Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Bildergalerie

Schönefelder Sommer

Bildergalerie

Ich begab mich Stunde sechzehn zum Ort des geplanten Sommers. Petrus war dem Bürgerverein Schönefeld e.V. einen Riesenschritt entgegengekommen – es war glühend heiß!
Rechts und links der Bühne waren Schausteller aufgefahren. In mitten des Kreises war gegenüber der Bühne die Regie platziert. Daneben, etwas zurück waren Tische und Bänke für hungrige, aber vor allem durstige Schönefelder aufgestellt. Ein Krostitzer Ausschank und ein Holzkohlegrill hatten sich auf die hungrigen und durstigen Gäste vorbereitet. Das Bier habe ich nicht probiert. Als junger Mann trank ich vorwiegend Bier „Marke Bauer“! im mittleren Alter Bier oder Wein. Im Alter trank ich nur Wein und jetzt, als Greis, trinke ich nur noch schwarzen oder grünen Tee.

Die Erzeugnisse der Grillstation habe ich probiert. Eine lange und sehr dünne Roster und nach dem ich mich erholt hatte, auch ein Schaschlik. Es wäre wohl besser gewesen, ich hätte erst Schaschlik genommen. Die Preise waren sehr günstig. Für die Roster gab ich 3,- (drei) Euro und für Schaschlik sogar nur 6,- (sechs) Euro. Anschließend verzog ich mich heimwärts und trank einen Liter Tee.

Was stand im Rund an vergnügendem? Die Bilder sprechen für sich.
Als der Bürgerverein seine Akteure nach einer schwungvollen Rede vorstellte, habe ich mir gewünscht, dass sich die Gruppe an der Rampe, und nicht an der Rückwand aufgestellt hätte. Handzeichen, ein wenig vorzurücken wurden nicht beachtet. Vielleicht wollten die Akteure auf den Bildern nicht erkannt werden. Ein Fotoverbot hatte ich, als ich mich Karsten Tran vorstellte und sagte, ich wolle fotografieren, nicht bekommen!


Und da ich wie bekannt, niemanden kenne (Alle kennen mich – ich kenne keinen), stehen bis auf den Vorsitzenden keine Namen in diesem Text und bei den
Bildern!
GS 08.06.2018

***

Der „L-Schönefelder Almanach“

(http://l-schoenefelder-almanach.de/ - http://lsa-news.de/  - http://www.kmvmso.com/),

ist eine private (Hobby)-Onlinezeitung ohne werbliche Inhalte. Warenwerbung wird, falls erkannt, auch wenn sie als Pressemitteilung getarnt ist, nicht publiziert! KM

! PALMÖL ist nicht nur im TANK – sondern auch in industriellen LEBENSMITTELN ! Für PALMÖL muss der REGENWALD sterben ! WAS TANKST DU – WAS ESSEN DEINE KINDER ?

Cookie-Mitteilung:
Diese Website verwendet unter Umständen nicht wesentliche Cookies ohne aktive Mitwirkung des Seitenbetreibers / Seiteninhabers. Nicht wesentliche Cookies sind Cookies, die nicht für die korrekte Funktionsweise der Website erforderlich sind. Solche Cookies können beispielsweise jene aus Analytik-, Werbe- und Affiliate-Netzwerken wie Google Analytics und Google AdSense sein. Der Provider verlangt, dass User nicht nur unterrichtet werden (Deutsches Recht), sondern auch die Möglichkeit zur Zustimmung haben. Cookies dürfen nur mit Zustimmung des Nutzers gesetzt werden! Klicken Sie im Pop-up auf " X ", werden Sie vom Provider zu Google umgeleitet. Der Seitenbetreiber / Inhaber arbeitet nicht mit  Google Analytics und Google AdSense zusammen. Wie Cookies gelöscht werden, erfahren SIE bei Ihrem Browser bzw. hier im Impressum.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?